Datenschutz

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher unserer Webseite, wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Damit Sie sich beim Besuch unserer Webseite sicher und wohl fühlen, möchten wir Sie nachfolgend über den Umgang mit Ihren Daten informieren. Die folgenden Datenschutzbestimmungen sind dafür gedacht, Sie über unsere Handhabung der Erhebung, Verwendung und Weitergabe von persönlichen Daten zu informieren.

VERANTWORTLICHER GEMÄSS DSGVO

ADAC Reisevertrieb GmbH
vertreten durch die Geschäftsführer
Aquilin Schömig (Vorsitzender der Geschäftsführung) und Michael Buss
Lyoner Str. 22, 60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 69 153 22 55 22
Telefax: +49 (0) 69 153 22 55 55
E-Mail: [email protected]

KONTAKTDATEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

ADAC Reisevertrieb GmbH
Datenschutzbeauftragter
Lyoner Str. 22, 60528 Frankfurt am Main
E-Mail: [email protected]

RECHTSGRUNDLAGEN

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

BEREITSTELLUNG DER WEBSITE UND LOGFILES

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Daher haben wir unseren Webauftritt grundsätzlich so gestaltet, dass dessen Nutzung anonym erfolgen kann. Wir verwenden Informationen, die wir während Ihres Besuches unserer Webseiten erhalten und speichern, ausschließlich für interne Zwecke und zur Verbesserung der Gestaltung der Webseiten. Wir speichern die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse nur für einen gewissen Zeitraum, um Störungen oder Fehler erkennen, eingrenzen und beseitigen zu können (bspw. Attacken auf unsere Server). Nach Ablauf dieser Zeitspanne löschen bzw. anonymisieren wir die IP-Adresse. Wir verwenden die IP-Adresse ausschließlich streng zweckgebunden für o.g. Sicherheitszwecke. Weitere Informationen zur Verarbeitung der IP-Adresse finden Sie nachfolgend:

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden auf unserem Webserver temporär sogenannte Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll gespeichert, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern.

Dieser Datensatz besteht aus:

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus,
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners (s.o. anonymisiert nach oben genanntem Zeitraum).

Wir verwenden diese Informationen, um den Aufruf unserer Webseite zu ermöglichen, zur Kontrolle und Administration unserer Systeme sowie zur Verbesserung der Gestaltung der Webseiten. Die gespeicherten Daten werden gemäß geltender gesetzlicher Vorgaben nach spätestens 7 Tagen gelöscht oder anonymisiert gespeichert. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit ausgeschlossen. Daten über Personen oder ihr Individualverhalten werden hierbei nicht gesammelt.

Rechtsgrundlage für Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

DATENEMPFÄNGER

Ihre Daten können von uns an externe Dienstleister, z.B. IT-Dienstleister, Unternehmen, die Daten vernichten oder archivieren, Druckdienstleister) weitergegeben werden, welche uns bei der Datenverarbeitung im Rahmen einer Auftragsverarbeitung streng weisungsgebunden unterstützen.

Eine Datenverarbeitung kann dabei auch außerhalb der EU bzw. des EWR stattfinden. Als geeignete Garantie für die Rechtmäßigkeit dieser Datenübermittlungen haben wir u.a. EU-Standardverträge nach Art, 46 Abs. 2 lit. c DSGVO mit dem Auftragsverarbeiter abgeschlossen.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

HINWEIS AUF EIN WIDERSPRUCHSRECHT GEGEN DIREKTWERBUNG

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Direktwerbung. Gegen diese Verarbeitung steht Ihnen ein eigenes Widerspruchsrecht zu, dessen Ausübung zur Beendigung der Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung führt. Bitte richten Sie den Widerspruch möglichst an: [email protected]

DATENSICHERHEIT

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen zu schützen, setzen wir auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden dann von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS 1.2 Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass auf der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

Betroffene Personen haben das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Löschung, sofern einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe vorliegt, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Es besteht zudem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegt und in den Fällen des Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit. Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f erhoben, steht der betroffenen Person das Recht zu, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

BESCHWERDERECHT BEI EINER AUFSICHTSBEHÖRDE

Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat des Aufenthaltsorts der betroffenen Person oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

RECHTLICHE HINWEISE

1. Verantwortung für das Internetangebot, Disclaimer

Die ADAC Reisevertrieb GmbH („ADAC“) ist als Dienstanbieter für die Inhalte dieses Internetangebots nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

Alle Angaben des Internetangebotes wurden sorgfältig geprüft. Der ADAC bemüht sich, sein Informationsangebot aktuell und inhaltlich richtig und vollständig anzubieten. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen. Der ADAC übernimmt daher keine Verantwortung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der Inhalte dieses Internetangebotes.

Der ADAC kann das Internetangebot nach eigenem Ermessen jederzeit ohne Ankündigung verändern und / oder deren Betrieb einstellen. Er ist nicht verpflichtet, das Internetangebot zu aktualisieren.

Der Zugang und die Benutzung des Internetangebots geschehen auf eigene Gefahr des Benutzers. Der ADAC ist nicht verantwortlich und übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, einschließlich für direkte, indirekte oder Folgeschäden, die durch die Benutzung des Internetangebots aufgetreten.

Der ADAC übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte und die Verfügbarkeit von Websites Dritter, die über externe Links dieses Informationsangebotes erreicht werden. Der ADAC prüft nicht laufend die Inhalte der Websites Dritter. Von allen rechtswidrigen oder sittenwidrigen Inhalten auf Webseiten Dritter distanziert sich der ADAC ausdrücklich.

2. Urheberrecht sämtliche Inhalte des Internetangebots sind urheberrechtlich geschützt.

Es ist insbesondere unzulässig, Inhalte des Internetangebots ohne Einwilligung des ADAC zu vervielfältigen, zu verbreiten oder öffentlich wiederzugeben. Unter bestimmten Voraussetzungen gewährt der ADAC das nicht übertragbare Recht, die Inhalte des Internetangebots in der Weise zu nutzen, dass ein Link auf die Homepage gesetzt wird. Die Einwilligung zur Linksetzung muss im Voraus per Mail an [email protected] eingeholt werden. Ob eine Einwilligung erteilt wird, steht im freien Ermessen des ADAC. Der ADAC behält sich vor, die Seiten, auf denen der Link gesetzt werden soll, zu prüfen. Das Recht zum Setzen eines Links kann per Mail erteilt und jederzeit formlos widerrufen werden. Der Link muss zu einem vollständig neuen Laden der Seite, auf die verwiesen wird, führen.

ADAC-Marken, Unternehmenskennzeichen, Logos

Im Rahmen des Internetangebots werden eingetragene Marken, Unternehmenskennzeichen und Logos verwendet. Auch wenn diese an den jeweiligen Stellen nicht als solche gekennzeichnet sind, gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen:

Die Nutzung von ADAC-Marken, Unternehmenskennzeichen und Logos durch Dritte ist ohne die Einwilligung des ADAC nicht erlaubt.

In Ausnahmefällen erteilt der ADAC für die Verlinkung eine Einwilligung zur Nutzung von Marken, Unternehmenskennzeichen oder Logos. Ob eine Einwilligung erteilt wird steht im freien Ermessen des ADAC. Die Erteilung der Einwilligung steht in der Regel unter folgenden Bedingungen:

(i)      Es ist nicht gestattet, ADAC-Marken, Unternehmenskennzeichen oder Logos zu verändern oder anderweitig zu verwenden.

(ii)      Die Einwilligung kann vom ADAC jederzeit widerrufen werden.

(iii)      Die Einwilligung bezieht sich immer nur auf die konkrete Art und Weise der Einbindung der ADAC-Marke, des Unternehmenskennzeichens oder Logos. Sollte sich der Inhalt der Seiten, die den genehmigten Link enthalten, grundlegend ändern oder soll der Link innerhalb des Einflussbereichs des Antragstellers an einer anderen Stelle angebracht werden, ist das Recht auf Verlinkung erneut zu beantragen.

(iv)      Die Einwilligung kann nicht auf Dritte übertragen werden.

(v)      Für Internet-Seiten mit illegalen, anstößigen, irreführenden, diffamierenden oder nicht jugendfreien Inhalten ist eine Verlinkung in keinem Fall erlaubt.

BILDQUELLEN

Copyright: Gusztáv Hegyi / EyeEm | gettyimages | 681956983